Playoff-Finals: Schwerin legt vor – Friedrichhafen gegen Berlin

Die Playoff-Finalspiele der 1. Volleyball Bundesliga sind bei den Frauen in vollem Gange, die Männer-Finals dagegen beginnen erst noch. Hier ein kurzer Überblick:

Frauen

Der SSC Palmberg Schwerin und der Allianz MTV Stuttgart stehen sich im Finale „best of five“ gegenüber. Das Team, welches zuerst 3 Partien für sich entscheiden kann, ist Deutscher Meister 2017. Am Mittwochabend (19.04.) legte der SSC mit einem 3:1 Heimerfolg vor.

nächster Termin: Samstag, 22. April, 19:30 Uhr in Stuttgart.

Männer

Der VfB Friedrichshafen musste lange Zeit auf seinen Finalgegner warten. Durch den Erfolg der Berlin Recycling Volleys in der Champions League (Einzug ins Final Four) duellierten sich die Berliner mit den United Volleys Rhein Main noch gestern Abend (Do.) im entscheidenden Halbfinalspiel und gewannen nach langem Kampf mit 3:2 im Tiebreak. Somit treten im Finale (best of three) nun die Berlin Recycling Volleys in den Finalspielen auf den 13-fachen Deutschen Meister VfB Friedrichshafen, der in dieser Saison bereits den Supercup und den DVV-Pokal gewonnen hat.

nächster Termin: Sonntag, 23. April, 14:30 Uhr in Friedrichshafen.

Translate »