Suhl empfängt Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart

Zum letzten Hauptrundenspiel hat der VfB Suhl LOTTO Thüringen noch einmal Heimrecht und möchte sich für die kommenden Pre-Playoff-Spiele in die richtige Form bringen. Gegner ist dabei der neue DVV-Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart, der derzeit zwar noch auf Rang drei in der Tabelle steht, jedoch bei einem Spiel weniger als der Meister Dresdner SC noch Ambitionen auf den zweiten Rang im Hauptrundenklassement hat.

Für den Gastgeber ist es am Aschermittwoch ab 18:30 Uhr sicherlich noch einmal eine Gelegenheit zu zeigen, dass man mit den Teams aus der oberen Tabellenhälfte durchaus mithalten kann, wie es das Spiel am vergangenen Samstag gegen Schwerin oder aber der Sieg in Wiesbaden zeigte. Zudem will VfB-Coach Han Abbing sein Team, bei dem wohl wieder alle Spielerinnen gänzlich fit sein werden, für die kommenden Pre-Playoff-Spiele (Gegner steht noch nicht fest) einspielen lassen, denn man darf wohl davon ausgehen, dass der Tabellenelfte aus Erfurt nicht beim unangefochtenen Ligaprimus SSC Palmberg Schwerin gewinnen wird. Dementsprechend sollte der derzeitige 5-Punkte-Vorsprung für die Absicherung des 10. Tabellenplatzes reichen.

Trotzdem wollen Steger & Co. gegen die Schwaben gewinnen, um auf Nummer sicher zu gehen. Natürlich baut man noch einmal auf eine stimmungsvolle Kulisse in der Suhler „Wolfsgrube“. Dazu haben sich die VfB-Organisatoren einiges ausgedacht und als Dankeschön für die tolle Unterstützung in den bisherigen Heim- und Auswärtsspielen der Suhler Fans wird es die Eintrittskarten zum halben Preis geben!

Darüber hinaus wird es wohl im Rahmenprogramm auch einige Überraschungsgäste geben – man darf gespannt sein und sollte sich diesen Hauptrunden-Abschluss nicht entgehen lassen.

VfB Suhl LOTTO Thüringen vs. Allianz MTV Stuttgart

01.03.2017 – Sporthalle „Wolfsgrube“

Spielbeginn: 18:30 Uhr

Translate »