Claudia Steger bleibt: Suhls Nummer 11 geht mit VfB ins 11. Jahr

Der VfB Suhl LOTTO Thüringen und seine Fans können sich freuen: Leitwolf und sportliches Gesicht des Vereins, Claudia Steger, bleibt auch 2019/20 Teil des Bundesligakaders.

Gemeinsam gehen Suhl und Steger in die bereits 11. Bundesligasaison. Sicherlich außergewöhnlich im Sport heutzutage. Nach ihrem Wechsel 2009 von den Fighting Kangaroos Chemnitz nach Südthüringen, reifte Steger zu einer festen Größe im Suhler Spiel, einer gestandenen Bundesligaspielerin inklusive Einladung zur Nationalmannschaft (2011). In der abgelaufenen Spielzeit glänzte Steger als eine der besten Annahmespielerin der Bundesliga in der Hauptrunde.

„Wir sind stolz, dass Claudia ein weiteres Jahr in Suhl spielen wird, eine solche Vereinstreue ist schon speziell. Beachtenswert ist, dass sie nach ihrer schweren Verletzung und langen Pause so beeindruckend zurückgekehrt ist und mit ihrer Leistung unser Team geführt hat. Das ist keine Selbstverständlichkeit, ebenso wenig, dass Claudia athletisch und auch technisch noch einmal zugelegt und ein ganz anderes Level erreicht hat, als die Jahre zuvor“, lobt Geschäftsführer Stefan Mau die gebürtige Karl-Marx-Städterin.

Translate »