VBL 2020-21: VfB Suhl LOTTO Thüringen besiegt USC Münster 3:0 . 14.11.2020 Wolfsgrube Suhl
VBL 2020-21: VfB Suhl LOTTO Thüringen besiegt USC Münster 3:0 . 14.11.2020 Wolfsgrube Suhl

DVV-Pokal-Viertelfinale: VfB Suhl fordert Dresden heraus

Durch den 3:1-Erfolg über den VC Wiesbaden vor 11 Tagen steht der VfB Suhl LOTTO Thüringen am Mittwochabend (18.11.2020) ab 19:30 Uhr zum „Heimspiel“ in Schwerin dem Vorjahrespokalsieger Dresdner SC im Pokal-Viertelfinale gegenüber.

Die Corona-bedingte Pokalmodusänderung noch einmal im Überblick:

In dieser Spielzeit 2020/21 dürfen nur Mannschaften der 1. Bundesliga teilnehmen und die Runden wurden bereits bis einschließlich Halbfinale ausgelost. Das Viertel- sowie Halbfinale wurden nun zwei bzw. vier Wochen vorgezogen. Der neu geschaffene Zeitraum im Dezember macht Platz für mögliche Nachholspiele aufgrund von Corona-Absagen. Dresden, Stuttgart, Potsdam und Schwerin wurden bereits ins Viertelfinale gesetzt, Erfurt erhielt bei der Auslosung im Sommer das einzige Freilos für die Viertelfinalrunde. Der VfB Suhl LOTTO Thüringen, Aachen und Vilsbiburg haben sich in der Achtelfinalrunde Anfang November durchgesetzt. In Stuttgart und Schwerin werden nun in Turnierform am Mittwoch und Donnerstag die beiden Pokalfinalisten ermittelt.

Der VfB hat damit nun formell Heimrecht, wird allerdings nicht in der Wolfsgrube, sondern in der Schweriner Arena Gastgeber gegen den DSC sein. Suhls Head of Sport, Laszlo Hollosy, sowie Kapitänin Claudia Steger sind sich einig: „Dresden ist der Favorit und in der Pflicht.“
Dennoch habe das Suhler Wolfsrudel mit den zwei Siegen in den letzten beiden Partien enormes Selbstvertrauen getankt und will dieses nun in die Pokalbegegnung mitnehmen, um möglichst lange dem amtierenden Pokalchampion Paroli zu bieten. „Wir wollen nicht nur träumen, sondern diesen Traum mit unseren Fans und Unterstützern leben. Wir denken von Spiel zu Spiel und morgen ist es im Pokalwettbewerb das Spiel gegen Dresden, das wir als Herausforderung annehmen werden“, so der ungarische VfB-Trainer.

Ob sich die Träume erfüllen, können die Suhler Fans ab 19:30 Uhr am Livestream bei Sporttotal.TV sowie in der neuen VfB-App mitverfolgen.

Der Sieger der Partie trifft am Donnerstagnachmittag um 16:00 Uhr entweder auf Aachen oder Schwerin.

Translate »