VfB Suhl LOTTO Thüringen . Team 2019 (Foto: Lichtraum1)
VfB Suhl LOTTO Thüringen . Team 2019 (Foto: Lichtraum1)

Erfolgreiches Testwochenende für den VfB Suhl

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VfB Suhl sind frohen Mutes vom Testspiel-Wochenende aus Niederbayern zurückgekehrt. In Straubing ging es Samstag und Sonntag (14./15.09.2019) gleich drei mal auf das Parkett, um gegen die Bundesliga-Konkurrenz von Allianz MTV Stuttgart und NawaRo Straubing sowie den österreichischen Meister ASKÖ Linz-Steg wichtige Erkenntnisse zu ssammeln und verschiedene Abläufe im eigenen Spiel einzustudieren.

Bei je vier zu spielenden Sätzen wurden am Samstagnachmittag sowohl die Stuttgarterinnen (25:23, 25:21, 28:26, 23:25) als auch die Vertretung aus Linz (23:25, 25:22, 30:28, 25:13) mit 3:1 bezwungen. Am Sonntag folgte noch die Partie gegen Straubing. Mit 18:25, 25:15, 21:25, 25:22 endete diese Begegnung 2:2, so dass die Suhlerinnen ungeschlagen blieben.

Teammanager Jens Haferkorn war zufrieden mit den Testspielen: „Einsatz und Leidenschaft stimmen. Es ist gut, dass sich unser Team mit Erfolgserlebnissen das nötige Selbstvertrauen holt.“ Es warten aber noch drei anstrengende Trainingswochen auf die Schützlinge von Trainer Mateusz Żarczyński, bevor Anfang Oktober bei den Roten Raben in Vilsbiburg die Bundesligasaison für das Suhler Team beginnt. „Noch gibt es einiges an Arbeit, aber wir sind auf einem guten Weg“, lautete Haferkorns abschließendes Fazit.

Ein weiterer wichtiger Baustein in der Vorbereitung auf die Saison ist der „Wirtschaftsjunioren Thüringer Wald Cup“ am bevorstehenden Feiertags-Wochenende. Vom 20. bis 22. September 2019 ist das Suhler Team in der heimischen Wolfgrube Turniergastgeber. Zu Gast sind die Schweizer Spitzenclubs Kanti Schaffhausen und NUC Neuchatel sowie der Thüringer Bundesliga-Rivale Schwarz-Weiß Erfurt.

Translate »