Laurianne Delabarre
Laurianne Delabarre

Laurianne Delabarre neue Schaltzentrale im Suhler Spiel

Das Bundesligateam des VfB 91 Suhl ist um eine Neuverpflichtung reicher: Laurianne Delabarre wird neue Zuspielerin beim Team von Trainer Han Abbing. Die in Guingamp geborene Französin gehörte zur Jugendnationalmannschaft der Équipe Tricolore und steht auch in diesem Sommer im Kreise der A-Nationalmannschaft, daher wird Laurianne direkt nach dem jüngsten Lehrgang der Französinnen nach Suhl kommen.

Delabarre möchte unbedingt in Deutschland spielen und hat dafür das ein oder andere attraktive Angebot in Europa für den VfB liegen gelassen. „Wir freuen uns, dass sie sich für uns entschieden hat“, so Geschäftsführer Heiko Koch.

Der VfB Suhl ist bereits ihre neunte Station als Spielerin, aber nach Kanti Schaffhausen in der Schweiz erst ihre zweite im Ausland. Im CEV Cup konnte sie mit den Schweizerinnen jedoch auch schon internationale Erfahrung sammeln. Zuletzt spielte Delabarre in der französischen Hauptstadt bei SF Paris Saint Cloud.

Foto: Kévin Delaville

Translate »