VBL 2020-21: VfB Suhl LOTTO Thüringen : SSC Palmberg Schwerin . 03.10.2020 Wolfsgrube Suhl (Foto: Alex Becker)
VBL 2020-21: VfB Suhl LOTTO Thüringen : SSC Palmberg Schwerin . 03.10.2020 Wolfsgrube Suhl (Foto: Alex Becker)

Playoff-Viertelfinale: VfB Suhl trifft auf Schwerin

Nach sieben langen Jahren ist man in Suhl endlich wieder dabei

Am heutigen Mittwochabend beginnen die Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Der VfB Suhl LOTTO Thüringen ist als souveräner Tabellensechster in die Endrunde eingezogen und trifft auf den SSC Palmberg Schwerin.

Die Gäste, die die Hauptrunde auf Rang drei beendeten, gehen selbstverständlich als Favoriten in die Viertelfinalbegegnungen im Modus „best-of-three“. Sie haben nach einer komplizierten Saison mit langer Quarantänepause vor allem in den entscheidenden Spielen gezeigt, dass sie exzellent vorbereitet sein können und in der Lage sind, die Qualität ihres Kaders auf den Punkt aufs Feld zu bringen. So beispielsweise beim Pokalsieg Ende Februar in Mannheim.

Dennoch war der SSC in dieser Spielzeit nicht so unangefochten, wie in den Jahren zuvor. Auch der VfB Suhl machte zuhause in der Wolfsgrube beim Ligaauftakt (damals noch mit 450 Zuschauern) sowie in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns keine schlechte Figur gegen den Rekordmeister.

Zumindest können die LOTTO-Damen wieder vollzählig angreifen. US-Mittelblockerin Blake Mohler gab gegen Wiesbaden nach sechs Wochen ihr Comeback und steht für die Duelle mit Schwerin wieder zur Verfügung, ebenso wie alle weiteren Spielerinnen des Wolfsrudels.

„Natürlich haben wir Respekt vor einem so großen Gegner wie Schwerin, aber wir wollen den Fans und Sponsoren noch einmal in mindestens zwei Spielen eine große Show liefern und den Favoriten ein Bein stellen. Wir haben nichts zu verlieren und der Druck liegt klar bei Schwerin. Daher wünsche ich mir, dass mein Team mit Freude am Spiel in die Begegnungen geht und noch einmal über sich hinauswachsen kann, um einen möglichst langen Fight zu liefern“, so Cheftrainer Laszlo Hollosy.

Es ist also angerichtet und die Wolfsgrube erlebt wieder Playoff-Volleyball: sporttotal.tv überträgt die Partie ab ca. 18:30 Uhr im Livestream. Das Spiel beginnt um 19:00 Uhr.

Translate »