DM Playoff-Viertelfinale (2) 20.03.2021: SSC Palmberg Schwerin : VfB Suhl LOTTO Thüringen (Palmberg Arena Schwerin)
DM Playoff-Viertelfinale (2) 20.03.2021: SSC Palmberg Schwerin : VfB Suhl LOTTO Thüringen (Palmberg Arena Schwerin)

Saisonende: Suhl scheidet in Schwerin im Playoff-Viertelfinale aus

Nach dem ersten sensationellen Saisonsieg gegen den deutschen Frauen-Volleyball-Rekord-Meister SSC Palmberg Schwerin im ersten Playoff-Viertelfinale mit 3:2 in der heimischen Wolfsgrube haben die Suhler Wölfe in den beiden folgenden Spielen der Serie „best of three“ in Schwerin mit 1:3 und 0:3 klar verloren. Damit ist der SSC Palmberg Schwerin für das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft gegen MTV Stuttgart qualifiziert. Für die Frauen des VfB Suhl LOTTO Thüringen endet damit die Spielzeit 2020/21 zwar mit zwei Niederlagen, aber insgesamt mit einem großartigen Saisonergebnis auf Platz 6 der Volleyball-Bundesliga.

Deutsche Meisterschaft Playoffs | Viertelfinale (2) | SSC Palmberg Schwerin : VfB Suhl LOTTO Thüringen | 3:1

Satzergebnisse: 23:25 | 25:15 | 25:16 | 25:18
Wertvollste Spielerin (MVP): Hayley Spelman (Schwerin) | Maria Genitsaridi (Suhl)
Spielort: Palmberg Arena Schwerin

Deutsche Meisterschaft Playoffs | Viertelfinale (3) | SSC Palmberg Schwerin : VfB Suhl LOTTO Thüringen | 3:0

Satzergebnisse: 25:16 | 25:13 | 25:14
Wertvollste Spielerin (MVP): Greta Szakmáry (Schwerin) | Danielle Harbin (Suhl)
Spielort: Palmberg Arena Schwerin

Translate »