„The Wall“ bleibt gelb und schwarz: Laura de Zwart verlängert beim VfB

Dem VfB Suhl LOTTO Thüringen gelingt es auch Spielerin Nummer sechs für die neue Saison 2021/2022 an sich zu binden. Im Mittelblock bleibt Laura de Zwart als wichtige Stütze im Suhler Blockspiel erhalten.

Die 21 Jahre junge ehrgeizige Niederländerin, die vor der Saison vom Dresdner SC in den Thüringer Wald wechselte, gilt dank ihrer Größe von 1,98 Meter Größe und dennoch mobilen und präsenten Spielweise am Netz als großes Talent auf ihrer Position. Nicht selbstverständlich also, dass sie dem VfB die Treue hält.

„Ich mag unser tolles Team hier und wir haben etwas Großartiges aufgebaut, an dem ich kommende Saison weiter mitarbeiten will“, so die drittbeste Blockerin der laufenden Bundesligaspielzeit mit insgesamt 48 direkten Punkten.

„Laura ist sehr talentiert, hat sich diese Saison stark verbessert und ich bin froh, weiter mit ihr arbeiten zu können und ihr Potential noch weiter herauskitzeln zu können, denn sie kann noch besser sein. Eine wirklich gute Nachricht für unseren Verein“, so Head of Sports, Laszlo Hollosy, zur bereits sechsten Vertragsverlängerung des VfB Suhl LOTTO Thüringen.

Wolfsrudel TV Episode 35 – Die Mauer bleibt (YouTube)


 
Translate »