VBL 2020-21: VfB Suhl LOTTO Thüringen : Allianz MTV Stuttgart (02.12.2020, Wolfsgrube Suhl) (Foto: Steve Landsiedel, VfB Suhl)
VBL 2020-21: VfB Suhl LOTTO Thüringen : Allianz MTV Stuttgart (02.12.2020, Wolfsgrube Suhl) (Foto: Steve Landsiedel, VfB Suhl)

VfB Suhl zu Gast beim Dresdner SC

Mit viel Respekt und Achtung reist der VfB Suhl LOTTO Thüringen zum Dresdner SC, der unter der Woche zwar im internationalen Geschäft verlor, aber gegen Galatasaray in Istanbul eine hervorragende Partie ablieferte. Hinzu kommt der bisher beeindruckende Saisonverlauf der DSC-Damen. Dementsprechend klar ist die Favoritenrolle in der Margon-Arena heute Abend verteilt.

Der VfB wiederum kämpft in dieser Woche mit ein wenig Verletzungssorgen, reist mit nicht einmal mehr zehn fitten Spielerinnen nach Sachsen. Während sich am Wochenende Blake Mohler verletzte, vergrößerten sich die Sorgen der Suhlerinnen auch an den beiden Trainingstagen. Wie genau das Wolfsrudel auf dem Parkett stehen wird, ist noch ungewiss.

Der DSC kann mit einem Sieg und drei Punkten gar die Tabellenführung übernehmen und wird sicherlich besonders motiviert sein, im thüringisch-sächsischen Duell die Oberhand zu behalten. Bleibt aus Suhler Sicht nur zu hoffen, dass es, wie zuvor bereits zweimal in dieser Saison, ein erneut hart umkämpftes Spiel geben wird.

„Das wird eine ganz, ganz schwere Partie gegen einen richtig starken Gegner“, weiß Headcoach Laszlo Hollosy, die Chance auf etwas Zählbares sei nur minimal. Fans können das Match ab 19:00 Uhr live auf sporttotal.tv und per Live-Ticker in der VfB-App verfolgen.

Translate »