Wölfe-Auftakt im Rabennest

Am heutigen Samstagabend (5.10.2019) startet um 19:00 Uhr für die Bundesligavolleyballerinnen des VfB Suhl LOTTO Thüringen die Saison 2019/20 mit einem Auswärtsspiel bei den Roten Raben in Vilsbiburg. Für den Suhler Erstligisten ist es bereits die 17. Spielzeit im deutschen Oberhaus.

Die Vorbereitung ist endlich vorbei und es geht wirklich um etwas. Auf das erste Spiel in einer neue Saison freue ich mich besonders, denn das ist der Startschuss für uns“, so Trainer Mateusz Zarczynski, der in Bayern auf all seine elf Spielerinnen zurückgreifen kann.

Auf die Ergebnisse aus der Vorbereitung, egal ob Siege oder Niederlagen, schaut nun keiner mehr, jetzt gilt es Punkte für das Saisonziel Playoffs zu ergattern.
Der Druck derweil lastet auf dem Heimteam zum Saisonstart. Gerade weil die Raben mit Rang vier bzw. dem Playoff-Halbfinale ein ambitioniertes Ziel ausgerufen haben, sind sie beim Auftakt „dahoam“ unter Zugzwang zu punkten. Trainter Lippuner stehen bis auf Neuzugang Neira Ortiz Ruiz alle Spielerinnen zur Verfügung.

Ein interessantes Match verspricht die Tatsache, dass in der Vorsaison beide Teams jeweils ihr Heimspiel gewinnen konnten. Zum Saisonstart werden knapp 30 Suhler Schlachtenbummler beim ersten Auswärtsauftritt erwartet. Die Vorfreude ist groß. In Suhl soll sie auch nach dem ersten Spieltag andauern.

Das Spiel wird bei Sporttotal.TV im Livestream übertragen.

Translate »