Wölfe erwarten Köpenick

Englische Wochen in der Damen-Volleyball-Bundesliga: Mit Suhl gegen Köpenick treffen in der Suhler „Wolfsgrube“ zwei direkte Tabellennachbarn aufeinander und es wird sicherlich wieder stimmungsvoll zur Sache gehen.

Für die Erstliga-Volleyballerinnen des VfB 91 Suhl geht es jetzt in die heiße Phase der Saison und gegen die Gegner, mit denen man unmittelbar um die Pre-Playoff-Plätze streitet. Am Mittwochabend sind dabei die Damen des Köpenicker SC zu Gast, die bisher ebenso wie Suhl zwei Heimspiele gewinnen konnten. Die Berlinerinnen gewannen gegen den VCO (3:0) und Aachen (3:2), haben somit 5 Punkte auf dem Konto und konnten sich auswärts in Schwerin und Dresden jeweils über einen Satzgewinn freuen. Letzteres gelang den Südthüringerinnen leider nicht, trotz teilweise starker Vorstellungen in einzelnen Sätzen gegen dieselben Kontrahenten.

Dementsprechend darf man auf ein spannendes, emotionsgeladenes Spiel gespannt sein, zumal sich die Gastgeberinnen zu Hause vor stimmungsvoller Kulisse bisher immer sehr kämpferisch zeigten. Und natürlich wollen die Abbing-Schützlinge einen Sieg und drei wichtige Punkt im Kampf um den Klassenerhalt erzielen.

Hoffentlich finden wieder viele Volleyballfans den Weg zu ungewohnter Aufschlagszeit am Mittwoch um 18:30 Uhr in die „Wolfsgrube“, um die „englische Woche“ erfolgreich mitzugestalten.

Karten mit 1€ Vorverkaufvergünstigung gibt es unter https://1.bundesliga.vfb-suhl.de/tickets-online/ oder in allen Geschäftsstellen von Freies Wort.

VfB Suhl vs. Köpenicker SC

Mittwoch, 07.12.2016

18:30 Uhr, Sporthalle „Wolfsgrube“

Translate »