Jelena Šunjić (Kroatien) . Diagonalangriff . VfB Suhl LOTTO Thüringen (Foto: Frank Melech)
Jelena Šunjić (Kroatien) . Diagonalangriff . VfB Suhl LOTTO Thüringen (Foto: Frank Melech)

Wolfsrudel komplett: Jelena Šunjić wechselt nach Suhl

Wer beim Vorbereitungsturnier bereits ganz genau hingeschaut hat, wird auch den jüngsten Neuzugang des VfB erkannt haben. Mit der Trikotnummer acht, 1,90 Meter groß und lange blonde Haare – das ist Jelena Šunjić.

Die Diagonalangreiferin komplettiert den Kader des Südthüringer Bundesligisten seit knapp einer Woche für die Spielzeit 2020-21.
Die Kroatin spielte vor zwei Jahren bereits bei den Ladies in Black Aachen in der Bundesliga und erreichte mit den Damen aus der Kaiserstadt gar das Playoff-Halbfinale. Nun wechselt sie aus Zagreb in das Wolfsrudel des VfB Suhl LOTTO Thüringen, nach dem sie in der abgelaufenen Spielzeit im belgischen Antwerpen auf Punktejagd ging.
Die 26jährige, die bereits, wie ihre Landsfrau und neue Suhler Zuspielerin Vedrana Jaksetic, für die kroatische Nationalmannschaft auflief, ist die elfte Spielerin Kader des VfB Suhl LOTTO Thüringen, die Transferaktivitäten sind damit offiziell beendet.

Translate »