Zukunft in der 1. Volleyball Bundesliga vorstellbar

Der VfB 91 Suhl kann wieder auf den Spielbetrieb in der 1. Volleyball Bundesliga hoffen.

Kurz vor dem für den Verein wichtigen Datum, den 31. Mai 2017, ist der Südthüringer Bundesligist in einem entscheidenden Gespräch. Die Vertragsverhandlung ist in der Endphase und lässt auf einen Start in die 15. Erstligasaison des Bundesliga-Dauerbrenners aus Südthüringen hoffen.

„Wir haben kurz vor dem Aus wieder Land in Sicht“, so Geschäftsführer Heiko Koch, dennoch bleibe man vorsichtig zuversichtlich: „Weiterhin braucht es konkrete Zusagen, um dem konkurrenzfähigen Bundesliga-Spielbetrieb eine Zukunft zu geben.“

Genaueres soll morgen im Laufe des Tages bekannt gegeben werden.

Translate »